Formen der Geldanlagen und deren Rechtsnatur + Risiken

Man findet folgende Beteiligungsformen:

a) Aktien oder Aktienfonds

b) Genussrechte

c) stille Beteiligungen (und atypisch stille Beteiligungen)

d) Darlehen (mit und ohne Rangrücktritt)

e) Genossenschaftsanteile (z.B. GLS Gemeinschaftsbank e.G.; BioBoden e.G. (i.Gr.))

f) KG-Anteile (z.B. Ökotest GmbH & Co KG)

g) GmbH Anteile (eher selten)

h) Vereinsmitgliedschaften (zählen nicht als Geldanlage aber dienen der inhaltlichen Teilhabe)

i) GbR / OHG Anteile

Mehr zu den jeweiligen Beteiligungsformen finden Sie im Glossar – welches keine Rechtsberatung oder Anlegerberatung sein soll, sondern allgemein zugängliche Informationen beinhaltet, so dass man sich ein erstes Bild als Anleger machen kann – wie man sich beteiligen kann.

Für diejenigen, die Geldanleger suchen sei angemerkt, dass zu all diesem Themen ein Anwalt und Steuerberater einbezogen werden sollten – Fehler in der Form der Geldanlage können beiden Seiten erhebliche finanzielle Schäden zufügen. Hier sollte man nicht am falschen Ende sparen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Wir wollen Ihnen zeigen, wo und wie Sie Ihr Geld in "Bio" anlegen können (ohne zu vermitteln oder Anzeigen zu schalten) – dies ist ein reines privates Info-Portal

%d Bloggern gefällt das: