Hühneraktien / eidentity Bad Freienwalde (Zweitnutzungshuhn)

Hier ist eine weitere Alternative zur Massenhaltung von Hühnern oder der Massenproduktion von Eiern. Ähnlich dem CSA Modell kannst Du über eine Hühner-Aktie die Patenschaft für ein glückliches Huhn übernehmen.

Mit dem Hühnermobil kommt das Huhn dahin wo ein Huhn sein sollte, draußen an die frische Luft auf eine grüne Wiese.

Per Crowdfunding wurden die Hühnermobile finanziert, nun könnt Ihr direkt Pate oder neudeutsch Aktionär werden. Dividenden erhaltet Ihr grundsätzlich in Naturalien oder auf Wunsch auch in Geld.

Vom Modell her ist es dann doch nicht wie CSA, da der Bauer schon ein finanzielles Risiko trägt.

Bei rund 1.900.000.000 Eier die Deutsche pro Jahr verbrauchen (laut Ökotest) – ich habe mich nicht verschreiben rd. 2 Mrd. Eier pro Jahr… sind Hühneraktien ein schöner Weg zurück zur Natur und dem was wir als Menschen brauchen.

Gesunde, vitale Hühner die Eier legen und damit Nahrung schenken (und das aus dem Mund von jemandem, der seit fast 20 Jahren kein gekochtes Ei gegessen hat :-))

Mehr findet Ihr hier:

https://biobeteiligungsportal.wordpress.com/hofe/huehneraktien-bad-freienwald-zweitnutzungsinitiative/

© Leena Loose
© Leena Loose
© Leena Loose
© Leena Loose
© Leena Loose
© Leena Loose
Advertisements

1275 Besucher, täglich rund 50 Seitenaufrufe -das Portal wächst

Danke an alle die an Geldanlagen in Bio interressiert sind und auf die Seite geschaut haben, waren es anfangs weniger als 2 Aufrufe pro Woche – so haben bis heute 1.275 Besucher den Weg hierher gefunden – im Moment werden ca. 50 Seiten pro Tag – an Spitzen sogar 100 Pro Tag aufgerufen – obwohl man das Portal nicht so ganz einfach findet…

Wow – das ist sehr schön.

Beitrag Bio-Laden im Weimar aktualisiert

Weimar war mein erster BioLaden in dem ich physisch sehen konnte, wie Geld vom Aufbewahrungsmittel zum nutzenbringenden Tauschmittel wurde.

Seit der Renovierung des Rosmarin ist nun gut ein Jahr vergangen, auf der Webseite findet Ihr schöne Impressionen, was mit Geld für Bio in diesem Laden erreicht werden konnte.

Schaut einfach mal rein:
http://www.bioweimar.de/index.php?id=9

Zum Beitrag hier im Blog:
https://biobeteiligungsportal.wordpress.com/bio-laden/erzeuger-verbraucher-gemeinschaft-weimar/

Regionalwert AG für Berlin und Brandenburg in der Startphase

In 2014 gab es schon mal einen Versuch eine Regionalwert AG für Berlin und Brandenburg zu gründen. Nun geht es mit neuen Gesichtern erneut ans Werk.

Die ersten Mittel sind zugesagt – bis zum Jahresenden wollen wir mindestens 200.000 € als Startkapital einplanen können – mehr als 30% davon sind schon zugesichert (nach dem ersten vorstellen der Idee).

Im Februar 2017 wird es eine Gründerversammlung geben und im März 2017 geht es zum Notar.

Gesucht werden noch Menschen oder Firmen, die Bio Leben und mit Berlin oder Brandenburg verbunden sind – Menschen denen eine Regionalwert AG vor Ort konkreten Nutzen bringt – und Menschen die die Idee unterstützen wollen und gar nicht aus der Region kommen – den mehr Regional-Bio ist für alle gut.

Sei es als Gast in der Region (durch ein leckeres Bio-Frühstück im Hotel, bessere Luft, weniger Verkehr usw.) oder als Mensch der jeden Euro für Bio als sinnvoll erachtet (so sehe ich das auch).

Triebkraft und Initiator der Gründung ist : Timo Kaphengst http://ecologic.eu/de/1962

Hier ein Interview mit Christian Hiß einem der Urväter der Regionalwert Idee:

Mails von Interessenten leite ich gern an Timo Kaphengst weiter