Bio – in Hamburg WeltCafe Bio und Fair als Projekt der ev. Kirche in HH

Das finde ich ein ganz besonderes Projekt.

Der Papst (kat. Kirche) hat es auf seiner Agenda – öko-Landbau ist ein erklärtes Ziel.

Die ev. Kirche in Hamburg ist einen Schritt weiter und hat das ElbFair Bio-Cafe als Genossenschaft etabliert – seit 2010 gibt es das Projekt.

Mehr findet Ihr hier:

https://biobeteiligungsportal.wordpress.com/bio-laden/elbefair-cafe-hamburg-bio-welt-cafe/

EVG Landwege e.G. (Lübeck & Region)

Neu aufgenommen habe ich die EVG Landwege in Lübeck.

100 Mitarbeiter +500 Genossen + 30 Partnerhöfe sind die Basis von 5 Bio-Läden und vielen Tausen Produkten.

Als Genosse stabilisiert man die Genossenschaft und ermöglicht den Ausbau des Betriebs.

Da es keine Nachschusspflicht gibt und man jährlich kündigen kann – ist das Risiko auf die Einlage die man zeichnet begrenzt und als Genossenschaft wird der Abschluss durch den Prüfverband – also extern geprüft, so dass man gegenüber anderen Geldanlagen ein überschaubares Risiko eingeht.

Mehr findet Ihr hier :

https://biobeteiligungsportal.wordpress.com/bio-laden/evg-landwege-e-g-luebeck-fuenf-bio-laeden-regional-mit-direktbezug-aus-30-partnerhoefen/

https://biobeteiligungsportal.wordpress.com/hofe/evg-landwege-e-g-luebeck/

Wenn die Genossenschaft zustimmt kommen bald noch ein Paar Bilder und das Logo dazu – ein Blick auf die Webseite lohnt sich aus meiner Sicht auf jeden Fall.

http://www.landwege.de/

Kennen Sie schon die Tagwerk e.G.

Eine kleine Genossenschaft mit 600 Mitgliedern in Dorfen hat schon viel erreicht.

Es gibt 10 Bioläden, eine Metzgerei, eine Gärtnerei, ein Hotel, Abo-Kisten – ein Müller und ein Brauer folgen in Kürze.

Regional und Bio- so wie es sein soll.

Mehr finden Sie hier:

https://biobeteiligungsportal.wordpress.com/bio-beteiligungsgesellschaften/tagwerk-verbraucher-und-erzeugergenossenschaft-e-g-dorfen/

https://biobeteiligungsportal.wordpress.com/hofe/tagwerk-e-g-bioland-metzgerei/